Friday, June 22, 2007

Der letzte Schultag

Mein Zeugnis von hinten, :



Betragen: musterhaft (6)
Polnisch: ausgezeichnet (6)
Englisch: sehr gut (5)
Franzoesisch: sehr gut (5)
Geschichte: sehr gut (5)
Wissen ueber Kultur: sehr gut (5)
Mathematik: sehr gut (5)
Physik: ausreichend (3)
Chemie: ausreichend (3)
Biologie: sehr gut (5)
Geografie: sehr gut (5)
Unternehmergeist: sehr gut (5)
Informatik: sehr gut (5)
Sport: sehr gut (5)
Erste Hilfe: sehr gut (5)

Zeugnis von vorne:



der rot-weisse Streifen bekommen nur die Leute mit Auszeichnung!

Mein Gastbruder, ich und meine Gastmutter


Ich vor der ganzen Schule




Ja, heute war es so weit, der letzte Schultag, morgens extra frueh aufgestanden um noch etwas passendes zum Anziehen herauszusuchen. man geht naemlich mit eleganter Kleidung zur Schule. Ich bin noch schnell in ein Geschaefft gegangen um Suessigkeiten fuer meine Klassenkammeraden zum Abschied zu kaufen und dann zur Schule gefahren, natuerlich habe ich im Bus erst erfahren, dass man normalerweise Blumen fuer die Klassenlehrer mitbringt (jeder!) und erst Recht, wenn man eine Auszeichnung bekommt. Zum Glueck in der Schule angekommen, habe ich Dominik meinen Gastbruder getroffen und er hat sich angeboten mir noch schnell Blumen zu kaufen.
Die ganze Schule hat sich auf dem Hof versammelt, die Hymne wurde gesungen und die Schulleiterin hat eine Rede gehalten. Danach war es dann soweit, die Verteilung der Auszeichnungen! Von 360 Schuelern in der 1.und2. Klasse haben nur 19 Leute eine Auszeichnung bekommen, diese erhaelt man, wenn man einen Notendurchschnitt von mindestens 4,75 erreicht.
Ja und wie unglaublich es auch ist, ich bin eine von 19, die eine Auszeichnung bekommen haben!!!!
Jeder der eine bekam wurde aufgerufen, kam vor die ganze Schule, erhielt einen Preis (inForm eines Buches) und Gratulationen von der Direktorin! Bei mir angekommen, wars dann lustig, da sie meinen Nachnamen nicht aussprechen konnte, aber am Ende hats dann doch geklappt.

Meine Klasse hatte ueberigens den besten Gesamtdurchschnitt und die wenigsten Fehlstunden (dabei schwaenzt meine Klasse schon ultrviel)

Danach ging es in die Klassenraeume, unsere Klassenlehrerin hat noch ein paar Anmerkungen gemacht, ich habe mich vor der Klasse bei Allen bedankt und die Zeugnisse wurden ausgeteilt. Dann gings nach Hause. Oh man bin ich traurig!!! Ich koennte grade die ganye Zeit heulen heulen heulen, aber bringt ja nichts....

7 Comments:

Anonymous Kasia said...

Piękne świadectwo Nina, moje gratulacje:) Na pewno długo będziesz wspominać pierwszy w Twoim życiu czerwony pasek. Oby ksiażka była ciekawa.

4:14 AM

 
Anonymous bindi said...

wooooooooooooow!!!!
wie krass!! herzlichen glueckjwunsch!!!!!!!!

5:20 AM

 
Blogger Nina said...

boah bindi du hast internet???? schreib mir mal ne mail!!

3:08 PM

 
Anonymous Judith said...

hej nina,

auch von mir herzlichen glückwunsch.
was ist denn "unternehmergeist"???
was machst denn noch so die letzten tage w polsce?(:

6:42 AM

 
Blogger Nina said...

przedsiebiorczosc= unternehmergeist

oj die letzten tage gibts noch viel zu tun, die ganzen abschiedsfeiern eben

8:59 AM

 
Anonymous Katharina said...

Hey! krass, in ungarn isses ganz genauso wie bei euch, fahne, auszeichnungen, buch geschenck, hymne usw, usw!nur das man in schwar-weiss kommen muss und keine blumen schnekt...aber diese "krawatte" mittm schul logo haben wir auch!Bis Bald!

11:48 AM

 
Blogger Nina said...

naja bei uns waren auch alle in schwarz weiss, ausser mir!

10:44 PM

 

Post a Comment

<< Home